Mittwoch, 26. November 2014

Sender des Verlages Elysion Books: Rena Larf liest Lilly An Parker

Auf dem Sender des Verlages Elysions Books zu hören:

   Schlagzart aus "Lila"


Geschrieben von Lilly An Parker
veröffentlicht in dem Buch "Lila - Die letzte Versuchung"
___
Erschienen im Verlag Elysion Books
___
Auszug gelesen von Rena Larf
___
Musik: Chill Carrier

EROTIC MORNING LOUNGE: Rena Larf liest aus "Jennas Lover" von Sophia Gala

Das Hamburger Literatur-Radio: EROTIC MRONING LOUNGE:

Sophia Gala: Jennas Lover - Link zum Podcast

Sophia Gala - ist das Pseudonym einer deutschen Autorin, die unter ihrem Realnamen bereits einige Veröffentlichungen aufweisen kann.
Mit Jennas Lover gelang ihr im November 2014 auf Anhieb der Sprung in die TOP 100 bei den Kindle-Ebooks Erotik.

Pleasure Lovers - Kurzgeschichtensammlung mit erotischen Reiseabenteuern, erscheint am 21.November 2014 im Oldigor Verlag.
Musik: K4MMERER
Weitere humorvoll-erotische Veröffentlichung:
Only for the Girls

Dienstag, 18. November 2014

EROTIC MORNING LOUNGE: Rena Larf liest Anna Loyelle: Küss mich atemlos


Anna Loyelle: Küss mich atemlos


Ann ist süchtig nach Aarons Körper, seiner sexuellen Hingabe und den erotischen Momenten, die beide zusammen verbringen. Trotz seiner Ehe mit Kelly ist die Sünde zu verlockend: Er begibt sich in eine lüsterne Welt voller Begierde mit Ann, die ihre weiblichen Reize gekonnt ausspielt. Aaron gefällt die Abwechslung und entscheidet sich nicht zwischen den Frauen. Doch Ann weiß genau, was und wen sie will – Aaron… 

Küss mich atemlos ist ein erotischer Liebesroman – mit gefühlvoller, sinnlicher Handlung, aber auch expliziten Sexszenen. 
Geschrieben von 
Anna Loyelle
Erschienen im 
Klarant Verlag
Auszug gelesen von 
Rena Larf
Musik: 
Chill Carrier

Dienstag, 11. November 2014

Rena Larf : Bartstoppelküsse erscheint bei Droemer Knaur! - Jetzt nur für kurze Zeit zum Preis von 0,99 Cent!

Ich freue mich einfach total, euch mitteilen zu dürfen, dass heute mein #ERIGINAL bei Droemer Knaur erschienen ist. Mit nur einem Klick springt euch meine sexy Protagonistin auf euren #Reader.:)
Viel Spaß beim Lesen!
Eure Rena
~~~~~
Nur für kurze Zeit zum Preis von 0,99 Cent!
~~~~~

#BARTSTOPPELKÜSSE von Rena Larf
#Veröffentlichungstermin: 12. November 2014
#Droemer #Knaur: unter dem Label von feelings - emotional eBooks.
Was passiert, wenn du auf der Suche nach Mr Perfect einem Mann begegnest, der dein ganzes Leben verändert?
Hey... nicht so schnell! :)
Meine Protagonistin ist eine hübsche Femme Fatale, hat jedoch Pech mit Männern, aber das auf ganzer Linie! Tatsächlich lernt sie ein paar Kandidaten kennen, aber diese entpuppen sich allesamt als Frösche, nicht als Prinzen. Mit ihrem Händchen für den falschen Mann steht sie aber doch nicht allein da, oder ?:)
Ist das nicht eine Erfahrung, die wir alle schon einmal irgendwie gemacht haben und dann mit unserer allerliebsten Freundin in einem Berg aus Tempos mit einer Flasche Sekt ertränkt haben?
Es erwartet euch ein abwechslungsreicher Plot mit humoristischen und erotischen Elementen! Mit Typen und frechen Sprüchen.
Mit Gefühlen und Lachtränen:)
Bestell-Link:
http://www.amazon.de/Bartstoppelküsse-Roman-Rena-Larf-ebook/dp/B00MN3VM22/ref=sr_1_1_twi_1?s=books&ie=UTF8&qid=1415616021&sr=1-1&keywords=feelings+rena+larf

Rena Larf liest Bärbel Muschiol: Hamburger Literaturradio - Erotic Morning Lounge mit einem Podcast aus dem Klarant Verlag






















Das Hamburger Literatur- Radio: EROTIC MORNING LOUNGE
You and Me. Gesucht - Gebucht - Verliebt 
Literaturpodcast:http://de.1000mikes.com/download/329356/P37860.mp3
Link zum Sender: http://de.1000mikes.com/show/erotic_morning_lounge
Geschrieben von Muschiol Bärbel, erschienen im Klarant Verlag
Auszug gelesen von Rena Larf
Musik:" Passions" von Dj Quincy Ortiz

Sonntag, 9. November 2014

#Mauerfalljubiläum - 25 Jahre #Mauerfall: Rena Larf: "Flucht und Liebe"

25 Jahre ‪#‎Mauerfall‬:
Meine ganz besondere Geschichte zum ‪#‎mauerfalljubiläum‬
erschienen in der "Poesie unterwegs" Nordhessischer Verkehrsverbund
~~~~~~~~~~~~
Flucht und Liebe
© Rena Larf

Das Gelb der Sonne war an diesem Tag nicht so intensiv. Er bemerkte dies nicht, stapfte mit nackten Füßen durch den warmen Sand. Seine Sonnenbrille verwandelte jeden Lichtstrahl in ein dumpfes Braun. Gedanken schwirrten wie gelbe Bänder in seinem Kopf.
Gelbe Bänder, die sich wirbelnd dem Wind aus nordwestlicher Richtung ergaben, der über den Strand von Meschendorf blies. Reiner Naturstrand. Der Ort war ein Relikt aus seiner Jugend In Ostdeutschland. Zeltplatzzeiten.
Er blieb stehen, starrte in die leichten Schaumkronen der ankommenden Ostseewellen. In ihm schmerzhafte Fragen an sich selbst. Wie würde sie wohl aussehen nach all den Jahren? 
Nervös bückte er sich nach Muscheln und Steinen und warf sie weit in die See hinaus. Wie, als ob er so seine Gedanken wegwerfen konnte. Seine Gedanken an sie. 
Lange stand er so da, bis er merkte, dass es Zeit wurde. Sie hatte ihm geantwortet auf seinen Brief. War einverstanden mit einem Wiedersehen. Nach sieben Jahren.
Er sah ihre winkenden Arme. Seine Füße setzten sich wie von selbst in Bewegung. Wie im Traum. 
Ihr buntes Sommerkleid auf ihrer sonnengebräunten Haut hob sich fröhlich gegen das Blau der Ostsee ab, die endlos langen Haare flatterten ungebändigt im Wind.
Jetzt konnte er auch ihr Lächeln sehen, das ihm galt, und gleich würde er das Blau ihrer Augen in sich aufsaugen, wenn er seine Sonnenbrille abnahm.
Noch ein paar Meter, stärker wurde ihr Lächeln, immer stärker, dann flog sie in seine ausgebreiteten Arme. Fest, ganz fest drückte er sie an sich, drehte sich mit ihr im Kreis, spürte ihre Weiblichkeit, jeden Zentimeter, jede Rundung. Ihre Wärme. Er sah den Horizont, die Wellen, die Sonne...küsste ihre Wange, - drehte sich mit ihr im Kreis.
Er suchte ihren Blick, noch betört von ihrem Duft. Kein Wort war zwischen ihnen. Nur Momente, Atemzüge. Dann ihre Hände, die ihn in den weichen Sand des Strandes von Meschendorf zogen.
Hand in Hand saßen beide da. Sie wollte es ihm erklären, er wollte fragen. Sie brachte es nicht fertig. Er hatte Angst. Vor der Wahrheit. Vor dem Nichts.
Die Mauer war gefallen, die Grenzen offen, aber er hatte in diesem deutsch-deutschen Spiel verloren. Er hatte sie verloren.
Und dennoch wollte er etwas sagen, eine Erinnerung an ihre gemeinsame Zeit wach halten.
„Erinnerst du dich...“, sprach er leise nahe an ihrem Gesicht. “Ich musste dir eine Muschel schenken, wenn ich dich küssen wollte. Preis der Liebe, nanntest du das. Und wenn ich keine mehr hatte, schicktest du mich runter zum Strand, um neue ...“ 
Er stockte, lächelte sie zaghaft an, beobachtend, ob er sie mit seinen Worten gefangen nehmen konnte. Aber sie nickte nur. Wortlos.
„Und ... als wir uns das erste Mal im Wald oberhalb des Strandes liebten. Wir hatten Angst vor den Folgen. Es war schön und furchtbar zugleich. Du hast es sicher vergessen!?“

Sie erschrak. Wie hätte sie das jemals vergessen können?
Es war nicht nur das erste, sondern auch das einzige Mal gewesen. Dann war er über die #Ostsee geflüchtet in die #BRD. Ohne sie.
Ihre Hand löste sich von der seinen.
Beide erblickten sie am Strand einen Mann, der ein Kind an der Hand führte und immer schneller auf sie zusteuerte. 
Plötzlich riss der kleine Junge sich los und rannte.
„Mama, da bist du ja! Papa und ich haben dich schon gesucht. Guck‘ mal, was wir für tolle Muscheln gesammelt haben.“
Das Kind lief zur Mutter, öffnete mit seinen kleinen Fingern einen großen Stoffbeutel und strahlte über das ganze, sonnengebräunte Gesicht.

Lange stand er allein am Strand.
Er hätte sie nie zurück lassen dürfen. Niemals die #Flucht über die Ostsee nach #Westdeutschland wagen dürfen, als sich ihm die Möglichkeit bot, und sie Angst vor der See hatte, weil sie nicht schwimmen konnte. Von der Küste bei #Kühlungsborn war er mit einem #Faltboot zwischen zwei #Beobachtungstürmen bei Nebel und ruhiger See mit einem Kumpel nach Fehmarn geflüchtet.
Nie hätte er fliehen dürfen aus dem verhassten Regime, das ihnen alle ihre Träume weggenommen hatte. Nicht allein. Nicht ohne sie. Das dachte er.
Wie war er nur auf die Idee gekommen, dass sie so viele Jahre auf ihn warten würde. Eine Frau wie sie, jung, schön, begehrenswert! 
Dann war die #Mauer weg und er wollte sie zu sich holen. Obwohl sie ihm schrieb, dass sie geheiratet und ein Kind hatte. Und er dachte daran, dass er der Mann an ihrer Seite hätte sein sollen, er der Vater ihres Kindes!

Lange stand er allein am Strand.
Und warf Muscheln und Steine in die ankommenden Wellen weit hinaus in die Fluten. Wie, als ob er so seine Gedanken wegwerfen konnte. Seine Gedanken an sie. Seine große Liebe.

Seine Ähnlichkeit mit dem kleinen Jungen hatte er gar nicht wahrgenommen.

12.11.2014 Rena Larf: BARSTOPPELKÜSSE erscheint bei Dromer Knaur in der feelings edition

Nur noch ein 3 Tage! 
#Veröffentlichungstermin: 12. Novemmber 2014
#Droemer# Knaur: #feelings edition:
Was passiert, wenn du auf der Suche nach Mr Perfect  einem Mann begegnest, der dein ganzes Leben verändert?
#BARTSTOPPELKÜSSE   Rena Larf ....mit einem #Klick vorbestellbar 
http://www.amazon.de/Bartstoppelk%C3%BCsse-Roman-Rena-Larf-ebook/dp/B00MN3VM22/ref=sr_1_1_twi_1?ie=UTF8&qid=1415348537&sr=8-1&keywords=bartstoppelk%C3%BCsse

Das Hamburger Literatur-Radio - EROTIC MORNING LOUNGE: Rena Larf liest Leocardia Sommer!

Das Hamburger Literatur- Radio
#EROTIC MORNING LOUNGE: Leocardia Sommer
Ben meets love - Auszug gelesen von Rena Larf
Erschienen im Klarant Verlag
Link zum Podcast: http://de.1000mikes.com/download/329150/P37845.mp3
Link zum Sender: http://de.1000mikes.com/show/erotic_morning_lounge
Link zum Buch:http://www.amazon.de/dp/B00P32ZUU0

Dienstag, 4. November 2014

Rena Larf - Portfolio - Image und Vertrauen: Neue Arbeitsstelle/Honorarvertrag gesucht zum 01.01.2015

Neue Arbeitsstelle/Honorarvertrag gesucht zum 01.01.2015
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Darf gerne geteilt werden!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Zum 01.01.2015 suche ich, neben meine kreativen Tätigkeiten, nach einer neuen beruflichen Herausforderung.
Arbeitsstelle in Hamburg erwünscht, auf Honorarbasis kann aus dem Homeoffice überall hin zugearbeitet werden.

Video:
Image und Vertrauen - Rena Larf - Portfolio

Wenn Sie eine Mitarbeiterin mit ausgeprägter innovativer Denkweise und beruflichen Erfahrungen in der Akquise suchen, die sich in Web 2.0 Plattformen und Social Media Netzwerken auskennt und selbständig für erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit verantwortlich zeichnet, dann nehmen Sie bitte Kontakt auf.

Im 'menschlichen Paket' noch mit drin:

Podcastlesungen/ UGC
Contentakquise
Marketing/ Mikroblogging/Social Media
Planung, Koordination, Kontrolle
Problemlösungskompetenz
Kommunikationsstärke
Soziale Kompetenz
Belastbarkeit

Ich sende Ihnen gerne auf Anfrage meine Referenzen zu.

Mit freundlichen Grüßen
Rena Larf
Autorin, Sendeleiterin Hamburger Literaturradio, Literaturinterpretation,
Social-Media- Marketing, Öffentlichkeitsarbeit, Verlagswesen
++49 040 180 592 51
renalarf@googlemail.com

Beliebte Posts

[Neuerscheinung] "Keep calm and spank me - 1 " von BÄRBEL MUSCHIOL

NEUERSCHEINUNG "Keep calm and spank me - 1 " von BÄRBEL MUSCHIOL Hallo ihr Lieben! Jeder von uns hat in der Sexualität ...