Donnerstag, 14. Dezember 2017

[Neuerscheinung] Notruf Deichklinik - Winterliebe" von Edna Schuchardt


Hallo Ihr Lieben!😉Wow, vor Weihnachten gibt es eine Neuerscheinung nach der anderen. Diese von meiner lieben Edna Schuchardt liegt mir besonders am Herzen:


Neuerscheinung 


"Notruf Deichklinik - Winterliebe"


 

Der fünfte Ostfrieslandroman von Edna Schuchardt aus der beliebten "Notruf Deichklinik - Reihe" spielt in der Weihnachts - und Winterzeit. Gibt es zum "Fest der Liebe" die ganz großen Gefühle?

Edna Schuchardts ostfriesische Liebesromane leben von turbulentem Witz und großen Emotionen. Mit "Notruf Deichklinik - Winterliebe" setzt sie jetzt die Serie um die Deichklinik, die im ostfriesischen Norden spielt, erfolgreich fort! Wollte Lina nicht eigentlich einen großen Bogen um verheiratete Männer machen?

Zum Inhalt von "Notruf Deichklinik - Winterliebe":
Nach einem schweren Autounfall wird Linas neuer Freund in die Deichklinik im ostfriesischen Norden eingeliefert und zur Überwachung einige Tage dortbehalten. In höchster Sorge um den verletzen Freund hastet sie in der Vorweihnachtszeit zwischen ihrem eigenen Ladengeschäft und der Klinik hin und her, um ihrem Liebsten jeden Wunsch von den Lippen abzulesen. Blind und taub vor Verliebtheit übersieht und überhört sie dabei alle warnenden Zeichen und Mahnungen, und so ist das Drama vorprogrammiert, als sie an einem dieser Besuchstage Svens Ehefrau an seinem Bett sitzend vorfindet. Der Schock lähmt Lina beinahe, Schmerz, Enttäuschung und Trauer sind scheinbar unendlich. Nie wieder, so schwört Lina sich, nie wieder wird sie ihr Herz einem anderen Menschen schenken. NIE WIEDER!
Wird sie ihrem Schwur treu bleiben oder hält das Schicksal eine Überraschung für sie bereit, die alles ändert?

Nach "Notruf Deichklinik - Liebe friesisch-herb" (ISBN 978-3-95573-602-6), "Notruf Deichklinik - Sommer friesisch-herb" (ISBN 978-3-95573-638-5), "Notruf Deichklinik - Rettung mit Herz" (ISBN 978-3-95573-676-7) und "Notruf Deichklinik - Stürmische Küste" (ISBN 978-3-95573-716-0) erscheint jetzt mit "Notruf Deichklinik - Winterliebe" (ISBN 978-3-95573-733-7) der fünfte Band der Ostfriesland-Romanreihe von Edna Schuchardt im Klarant Verlag. 

Das E-Book ist bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 2,99 Euro erhältlich.

Mehr Informationen zu "Notruf Deichklinik - Winterliebe" erhält der Leser hier https://www.amazon.de/dp/B07885QJYY sowie eine Leseprobe auf https://www.weltbild.de/artikel/ebook/notruf-deichklinik-winterliebe_23934373-1.


Ich hoffe, der neue Roman meiner lieben Autorenfreundin gefällt Euch! 

Eure Rena


 

[Neuerscheinung] "Das dunkle Tagebuch - Die Herausforderung" von Claus H.Herrländer



★ NEU ★ NEU ★

"Das dunkle Tagebuch - Die Herausforderung"







Neuerscheinung "Das dunkle Tagebuch - Die Herausforderung" von Claus H. Herrländer im Klarant Verlag

Antwerpen -  Liam ist ein Mann mit dunklen Geheimnissen. Es reizt ihn, die Frauen an Ihre Grenzen zu bringen und ihnen dabei pure Lust zu verschaffen. Ist die Liebe für ihn etwa nur ein Spiel?

Der attraktive Liam ist der erotische Held von Claus H. Herrländer in seinem prickelnden Liebesroman. Erotik hat mit Fantasie zu tun, mit der Lebendigkeit und dem Zusammenspiel der Reize! Einen Roman aus der Sicht eines Mannes zu lesen ist ungewöhnlich, zumal doch heute oft wechselnde Perspektiven der sinnlichen Protagonisten an der Tagesordnung sind. Aber genau dies durchbricht der Autor mit einem anregenden und mitunter amüsanten Schreibstil und entführt die Leser so ganz nebenbei in das aufregende Nachtleben von Antwerpen.

Zum Inhalt von "Das dunkle Tagebuch - Die Herausforderung":
Von seiner langjährigen Freundin verlassen, beginnt Liam mit Anfang dreißig ein neues Leben. Er verlässt seine Heimat und baut sich im belgischen Antwerpen sein eigenes Business auf. Attraktiv, und selbstbewusst, ist er bei den Damen sehr beliebt. Mit seiner dominanten, aber zugleich einfühlsamen Art startet er in ein aufregendes Leben voller prickelnder Begegnungen. Aber gibt es auch einen Platz für die Liebe? Immer wieder verhindert sein Verstand, sich auf eine Beziehung einzulassen.…

"Das dunkle Tagebuch - Die Herausforderung" (ISBN 978-3-95573-724-5) von Claus H. Herrländer ist im Klarant Verlag erschienen. Das E-Book ist bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erhältlich.

Mehr Informationen zu "Das dunkle Tagebuch - Die Herausforderung" erhält der Leser hier https://www.amazon.de/Das-dunkle-Tagebuch-Die-Herausforderung-ebook/dp/B0786XK116 sowie eine Leseprobe auf https://www.weltbild.de/artikel/ebook/das-dunkle-tagebuch-die-herausforderung_23926961-1.






Ich wünsche Euch einen sinnlichen Donnerstag mit meinem Geheimtipp, der bestimmt nicht lange einer bleiben wird!


Eure Rena 

Montag, 11. Dezember 2017

[Neuerscheinung] "Ein Millionär für zwischendurch" von Bärbel Muschiol


Hallo Ihr Lieben! 
nachdem wir heute Morgen ja schon ganz früh und fantastisch -weihnachtlich auf meinem Blog in den Montag gestartet sind, kommt jetzt ein Lesetipp für alle Fans erotischer Liebesromane:


Neuerscheinung:

Ein Millionär für zwischendurch

von Bärbel Muschiol




Lasst Euch diesen erotischen Liebesroman von Bärbel Muschiol nicht entgehen. 
Es wird erotisch, humorvoll und prickelnd.



Klappentext: Die hübsche Melie ist frustriert, obwohl sie genau weiß, wie ihr Traummann sein soll, hat sie bisher nur Nieten gezogen. Auf Drängen ihrer Freundin Luna meldet sie sich während eines feuchtfröhlichen Mädelsabends auf einer „Sugardaddy-Seite“ an, um einen reichen älteren Mann kennenzulernen. Als sich dann tatsächlich der smarte, gut aussehende Malcolm meldet, ist sie jedoch entsetzt über ihre Schnapsidee, sie ist schließlich keine Edelnutte. Doch Luna lässt nicht locker und so vereinbart sie ein Date. Auch Malcom rutscht ungewollt in diese Situation, sein Zwillingsbruder hatte sich für ihn ausgegeben und das Treffen vereinbart. Beide wollen es nicht, aber das Schicksal entscheidet anders – schon vom ersten Augenblick an knistert es gewaltig zwischen ihnen. Ein netter entspannter Abend endet in einer heißen Nacht mit grandiosem Sex, der alles in den Schatten stellt, was Melie je erlebt hat…

Doch sie will kein Sugarbaby sein und sich aushalten lassen, sie will die wahre echte Liebe. Noch in der Nacht flieht sie. Auch Malcom versucht rational zu denken, schließlich ist er kein Sugardaddy, aber er kann sie nicht vergessen. Aber er hat keinen Namen, keine Adresse und ihren Account auf der Partnerseite hat sie gelöscht. Gibt es dennoch eine Chance für die Liebe?



Bestellen:








Habt viel Spaß beim Lesen!

Eure Rena

Sonntag, 10. Dezember 2017

[Storys] Fantastische Weihnachten: "Kristall der Liebe" von Rena Larf

Hallo Ihr Lieben!💗
Ich wünsche Euch einen  wunderschönen Montag, auch wenn die Straßen voller Schnee sind. Die einen freut es, die anderen hassen es. Bleibt alle gesund und kommt gut dorthin, wo ihr hin müsst!! 
Nur noch 2 Wochen bis Weihnachten. Es wird Zeit für Weihnachtliches und märchenhafte Fantasy voller Magie. 


Kristall der Liebe

© Rena Larf 

© Bilder: Pixabay






Die Luft war klar und rein, die Nacht lang und dunkel.
Eine weiche Schneedecke hatte sich vor kurzem noch über Wald und Wiesen geschmiegt. Das Blau des Nachthimmels schien seltsam erleuchtet. Heulende Winde suchten sich den Weg hinab ins Tal und glitzernde Kristalle hingen an den Zweigen der noch kahlen Bäume. Kaum jemand war im Freien. Doch wenn man in das Tal hinunterblickte, sah man einen jungen Mann durch die Nachtlandschaft ziehen. Er war nur spärlich bekleidet. Sein Haar war hellbraun und unter einer Filzmütze nach hinten gekämmt. Er trug einen schäbigen grauen Mantel, der ihm bis zu den Füßen reichte. Sein Atem gefror fast, sobald er seine Lippen verließ, und die Kälte stach unbarmherzig im Gesicht wie tausend Nadeln.
Mit vor Anstrengung gekräuselter Stirn blickte er hinauf zum Berg und dachte an den mühevollen Anstieg, der ihm bald wieder bevorstehen würde.

Er lief in das Dorf und schaute durch die Scheiben der Häuser hinter denen er lachende Familien beim Abendbrot vernahm. Ein sanftes Lächeln umspielte seine Mundwinkel und der gefrorene Schorf, der sich aus den Tropfen seiner Nase gebildet hatte, brach leicht auf.
Aus dem nahe gelegenen Tabogasee in der Mitte des Dorfes stiegen kleine Wassertropfen. Sie spiegelten sich im Licht des Mondes, wurden immer durchsichtiger und verschwanden in einer Wolke.
Der alte Magier aus der anderen Welt hatte ihm erzählt, dies seien Herzenssterne. Er dürfe sich etwas wünschen, wenn er auf  seiner Mission ihrer angesichtig würde, hatte er erklärt.
Der junge Mann seufzte leise.

Es war noch keine Erdenstunde her, dass er durch das magische Tor der Wende oben auf dem eisigen Berg gelandet war. Der Magier hatte diesen Zugang zur Erde mit letzter Kraft geschaffen und ihm den Auftrag gegeben, den Kristall der Liebe zu finden, damit ihr Sternensystem nicht vom Machtbesessenen Zauberer Malochey zerstört werden würde. Dann war er gestorben.
Zuvor hatte er dem Prinzen der Galaxie ein Schutzamulett überreicht, das er gut unter seinem langen Mantel verstecken sollte. Bei der Rückkehr durch das magische Wendentor würde dieses Amulett der Schlüssel sein, der ihn vor Malocheys bösen Zauber schützen sollte.
Im Angesicht der Herzenssterne wünschte sich der Prinz jemanden, den er nach dem Kristall der Liebe fragen könnte. Wie aus dem Nichts erschien eine alte Frau. Kaum bekleidet und zitternd vor Kälte stand sie da, in eine Mauernische gedrückt. 
„Kannst du mir helfen?“, fragte der Prinz. „Ich suche den Kristall der Liebe! Ihr Menschen habt doch vor kurzem erst das Fest der Liebe gefeiert. Er muss hier irgendwo sein. Kennst du den Weg?“
„Den suchen wir wohl alle, junger Mann“, krächzte die alte Frau mit heiserer Stimme. „Ich habe ihn in meinem Leben noch nicht gefunden. Ich glaube, es gibt ihn gar nicht.“
Ihr altes, runzeliges Gesicht schien, wie zu einer wächsernen Maske erstarrt. Das einzig Lebendige darin, waren ihre Augen. Sie strahlten in einem jugendlichen Leuchten, wie die Glitzersterne, die er aus seiner Galaxie kannte. Der Prinz hatte Mitleid mit der alten Frau.
Er überlegte kurz, gab ihr seinen Mantel und sagte: „ Du hast ja kaum was an. Jetzt wirst du nicht mehr so sehr frieren!“ Er machte sich wieder auf den Weg, vor Kälte zitternd in seinem dünnen Wams, aber bestärkt von dem Gedanken, seine Mission zu erfüllen und den Kristall der Liebe zu finden. Seine Hand schloss sich fest um das Amulett, das kalt auf seiner Haut lag. Die Zeit wurde knapp, denn mit jeder Minute hier auf der Erde, in der er ergebnislos suchte, wurde die Macht des Zauberers Malochey größer und sein Sternensystem drohte, in der Finsternis des Bösen zu versinken.
Der Prinz entschloss sich, an den Türen der Häuser zu klopfen und nach dem Weg zu fragen. Die Menschen mussten doch wissen, wo der Kristall zu finden war, sonst würden sie doch nicht so liebevoll dieses Fest begehen. Doch immer wieder wurde er barsch abgewiesen und davon gejagt. Niemand wollte etwas wissen von seiner Not. Der Prinz war verzweifelt.
Er setzte sich an den Steg des Tabogasees und sah traurig auf das Wasser, das an vielen Stellen noch gefroren war. Es wurde kälter. Dicke Schneeflocken fielen vom Himmel und der eisige Wind bohrte sich tief in die Haut des Prinzen.
„Du darfst hier nicht sitzen bleiben“, sagte eine wohl klingende Stimme hinter ihm und eine Hand legte sich sanft auf seine zitternde Schulter. „Du wirst erfrieren, wenn du dich nicht bewegst. Hast du denn kein Zuhause? Deine Leute warten doch bestimmt schon auf dich.“
Der Prinz sah erstaunt auf und in ein fein geschnittenes Gesicht.
„Wer bist du?“, stammelte er.
„Ich bin die gute Fee der Liebe “, kam die lächelnde Antwort. Die Gestalt ließ sich sachte neben dem Prinzen auf dem Steg nieder.
„Dann kannst du mir bestimmt helfen. Ich bin auf der Suche nach dem Kristall der Liebe. Überall werde ich nur abgewiesen an den Häusern der Menschen. Sie sind alle gefühllos und kalt, fast so kalt wie diese schreckliche Nacht!“ Die Fee schmunzelte leicht.  „Sei nicht so hart mit ihnen. Die meisten Menschen erkennen mich nicht einmal, wenn sie mich sehen. Wie sollten sie dir dann den Weg zum Kristall der Liebe weisen können?“ Der Prinz war erstaunt über so viel Nüchternheit in ihrer Stimme und schaute sie fragend an. Sie wirkte unirdisch schön und ihre blonden Korkenzieherlocken umrahmten ihr zartes Feengesicht. Noch nie hatte er ein derartiges Lächeln gesehen. Ihre weißen Zähne blitzten zwischen blassrosa Lippen und die moosgrünen Augen, eingerahmt von endlos langen Wimpern, strahlten ihn warm und voller Liebe an. Sie leuchteten wie die Glitzersterne, die er kannte und wie die Augen der alten Frau, der er seinen Mantel geschenkt hatte. Für einen Moment vergaß er seine Mission, den bösen Zauberer Malochey und den bevorstehenden Untergang seiner Galaxie.





Der Ruf einer Schneeeule, die mit weit ausgebreiteten Schwingen über den Tabogasee segelte, riss ihn zurück in die Wirklichkeit. Er blickte neben sich und musste mit Erstaunen feststellen, dass der Platz neben ihm leer war. Dafür setzte sich unweit von ihm die Schneeeule auf das Geländer des Steges und starrte ihn an. Der Prinz stand auf. Er rieb seine Oberarme und seine Schenkel, um seine Körpertemperatur wieder zu erhöhen.
Nein, dachte er, ich darf nicht erfrieren! Die Eule beobachtete jede seiner Bewegungen mit ihren kleinen, gelben Augen. Ihr schwarzer Schnabel war fast völlig von weißen Federn bedeckt und kaum zu erkennen. Aber ihre Eleganz beeindruckte den Prinzen sehr. Es war ungewöhnlich, sie hier anzutreffen.
Er wusste, diese Vögel lebten in den nördlichsten Regionen, nahe dem Polarkreis der Erde, wo während der meisten Zeit des Jahres eine dicke Schneeschicht lag.
Die Eule öffnete leicht ihren Schnabel. Irgendetwas fiel daraus polternd auf den Steg. Das Tier hob den Kopf, sah den Prinzen mit einem tiefgründigen Blick an und schwebte wunderbar leicht durch die Lüfte davon, in die höher gelegenen Regionen der Bergwelt, aus welcher der Prinz gekommen war. Dieser ging langsam über den Holzsteg zu der Stelle, von der das Geräusch gekommen war. Er bückte sich und entdeckte staunend einen Kristall, so groß wie seine geschlossene Faust. In ihm brannte ein majestätisches Leuchtfeuer mit wunderbar grellen Wirbeln, die zauberhaft schön schimmerten und glitzerten. Der Prinz mochte den Kristall kaum anfassen, denn er wirkte sehr zerbrechlich. Als er ihn dann mit seiner Hand umschloss, erstrahlte der Kristall wie eine Feuerkugel. Glühendheiß wurde das seltsame Gebilde. Schmerzerfüllt ließ es der Prinz fallen und musste hilflos zusehen, wie der Kristall vom Steg in den Tabogasee sprang. In einem einzigen Augenblick brachte sein Feuer die Reste der gefrorenen Decke zum Schmelzen. Der Himmel färbte sich und leuchtete purpurrot. Die Menschen kamen aus ihren Häusern gelaufen, lachten und tanzten, umarmten sich gegenseitig und feierten gemeinsam ein neues, wahrhaftiges Fest der Liebe. Da wusste der Prinz, dass er in dieser finsteren, kalten Nacht für einen einzigen kurzen Moment den Liebeskristall in der Hand gehalten und den Menschen auf der Erde den Blick für die Schönheit dieses Gefühls zurückgegeben hatte.





Dennoch war er traurig, weil seine Mission gescheitert war und er den Kristall verloren hatte. Damit war seine Galaxie dem Zauberer Malochey auf Gedeih und Verderb ausgeliefert!
Der Prinz schaute nachdenklich auf seine Hand. Ganz deutlich war der Abdruck des Kristalls der Liebe in seiner Handfläche zu sehen.
Im gleichen Moment erschienen am gegenüberliegenden Ufer des Sees die runzlige alte Frau, die Fee und die weiße Schneeeule. Alle drei lächelten ihm zu, und ehe er es sich versah, verschmolzen die drei Gestalten zu einer Einheit aus weißem Licht. Der Prinz verstand diese ihm fremde Welt nicht mehr.

Das Lichtwesen schwebte über den See auf ihn zu und sprach: „Du hattest eine Mission, die dich hierher geführt hat. Aber deine Aufgabe war es auch, mit mutigem und reinem Herzen die Menschen zu retten und ihnen ihre Liebe füreinander zurückzugeben.“
„Und was passiert mit meinem Stern? Ist der Magier umsonst gestorben und vernichtet Malochey alles, was ich liebe?“ Kaum hatte er diesen Satz ausgesprochen, befand er sich wieder auf dem höchsten Gipfel der Bergwelt vor dem großen Wendentor, durch das er auf die Erde gekommen war. Das Lichtwesen schwebte neben ihm. „Leg’ deine Hand mit dem Abdruck an das Tor.“ Der Prinz tat wie ihm geheißen. Der Abdruck verwandelte sich in den Kristall, der ihm in den See gefallen war. Das Lichtwesen verwandelte sich zu einer wunderschönen Frau, die ihn durch den blauen Wirbel des Wendentores hindurch in sein Sternensystem begleitete. Das Schutzamulett tat seine Wirkung. Der böse Zauberer Malochey verschwand in einem Himmel voller strahlender Augensterne.


Seine dunkle Macht war gebrochen – durch die Kraft der Liebe. 



Wir alle sind durch eine Tür in eine andere Welt gegangen. Weihnachten ist die Zeit der Magie, der Liebe und der ganz großen Gefühle!

Eure Rena

Donnerstag, 7. Dezember 2017

[Neuerscheinung] „Pussycat Club – Verbotene Sehnsucht“ von Monica Bellini


Guten Morgen Ihr Süßen!💗

Das Wochenende wird sexy und seeeehr erotisch, denn ich habe einen "WOW! - Roman für Euch als Buchtipp am Start, den Ihr auf gar keinen Fall verpassen dürft!  


Neuerscheinung

„Pussycat Club – Verbotene Sehnsucht“ von Monica Bellini 








Passioniert und einfühlsam erzählt - der zweite Band der E-Book Trilogie von Monica Bellini „Pussycat Club – Verbotene Sehnsucht“.

Monica Bellini ist das erotische Pseudonym der Autorin Lisa Torberg, die teils in Italien, teils in Großbritannien lebt. Mit dem ihr eigenen südländischen Temperament hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, stilvolle, ansprechende Erotik auf hohem Niveau zu schreiben. Handlungen mit Tiefgang, Sinnlichkeit und Gefühl zeichnen ihre Romane aus. Mit „Pussycat Club – Verbotene Sehnsucht“ ist Band 2 ihrer sinnlichen Trilogie im Klarant Verlag erschienen.

Zum Inhalt von „Pussycat Club – Verbotene Sehnsucht“:
Cat Black, Besitzerin des exklusiven Pussycat Clubs, erlebt an ihrem Geburtstag einen wahr gewordenen sinnlichen Traum. Kurz darauf tritt ER wieder in ihr Leben – der Mann, der ihr fünf Jahre lang einen Rausch sexueller Erfüllung bescherte und sie zu der begehrenswerten, unnahbaren Frau gemacht hat, die sie heute ist. Doch warum ist er zurückgekommen? Es ist gegen die selbst auferlegten Regeln …
Auch in ihrem Club drohen plötzlich alle Tabus gebrochen zu werden ... Maude entflieht der Einsamkeit nur in ihren Träumen, die sie ihrem Tagebuch anvertraut. Bis ihre Freundinnen sie in den Pussycat Club einladen – und Maudes Leben eine unerwartete Wendung nimmt. Für wenige Stunden – denn der Hot Guy Bosky ist, wie alle Pussycats, nur Teil einer Illusion. Wahre Liebe ist in der Scheinwelt sinnlicher Perfektion nicht inklusive. Oder doch?

Nach  „Pussycat Club – Unnahbar sinnlich“  (ISBN 978-3-95573-717-7) kann der Roman „Pussycat Club – Verbotene Sehnsucht“ (ISBN 978-3-95573-722-1) von Monica Bellini bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 3,99 Euro erworben werden.


Bestellen:







Bereits erschienen: Part 1


Klappentext: 
Willkommen im Pussycat Club, wo sinnliche Träume Wirklichkeit werden ...
Wunderschön, verführerisch und unnahbar – Cat Black, Besitzerin des exklusiven Pussycat Clubs, wird von vielen beneidet, von vielen begehrt. Ihr Leben zwischen Reichtum, Macht und Lust scheint keine Wünsche offenzulassen – doch sie hasst es und versucht verzweifelt, ihre Vergangenheit zu vergessen. Und zumindest nachts, in ihrem Club, scheint es ihr zu gelingen. Bis zu dem Tag, an dem zwei Männer in das vermeintlich uneinnehmbare Zentrum ihres Rückzugsortes eindringen …
Währenddessen … Sebastián Còrdoba, Hollywoods ehemaliger Pornoschauspieler der Extraklasse, ist ein Kunstwerk auf zwei Beinen. Er ist ein selbstgefälliger Mann mit einem Riesenego, benimmt sich wie einst sein spanischer Landsmann Hernán Cortés, der Eroberer des Aztekenreichs. Nur sind es in seinem Fall die Frauen, die ihm zu Füßen liegen. Aber hinter der Fassade des perfekten Pussycats verbirgt sich ein feinfühliger Mann …
Der erotische Roman „Pussycat Club – Unnahbar sinnlich“  (ISBN 978-3-95573-717-7) von Monica Bellini kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro.



Bestellen:

Apple



Band 3 erscheint am 15. Dezember!







Genießt diese wunderbar sinnliche Bettlektüre in vollen Zügen und bringt Euer Kopfkino so richtig in Schwung! Am besten zu Zweit


Eure Rena


Dienstag, 5. Dezember 2017

[Neuerscheinung] Der Rocker Liebesroman „Keep Calm and Save Me - 3 “ von Bärbel Muschiol




NEUERSCHEINUNG


Guten Morgen!

Der finale Band der Trilogie „Keep Calm and Save Me“ von Bärbel Muschiol ist am Wochenende erschienen! 
Für alle, die gerne Rockerromane lesen ist das in dieser kalten Jahreszeit ein heißes Leseabenteuer.



Bestellen bei:






Klappentext: Lisa, die Old Lady von Bär, beschließt, im „Black’s“ zu arbeiten, um sich mehr Freiraum zu verschaffen. Ihr eifersüchtiger Rockerfreund ist davon überhaupt nicht begeistert. Als Roman, der Barbesitzer, Lisa an ihrem zweiten Abend erneut an die Wäsche will, gehen dem Vizepräsidenten des Dark-Devil-Motorcycle-Clubs beinahe die Nerven durch. Aber auch Lisa findet heraus, dass ihr neuer Chef einiges auf dem Kerbholz hat ... Ist es am Ende nicht nur Eifersucht, die Bär dazu treibt, seine Old Lady so streng zu überwachen? Während Lisa und Bär mit allen Mitteln um den Erhalt ihrer Beziehung kämpfen, nimmt das Blutbad auf der Straße seinen Lauf ... Können Liebe und Leidenschaft die verfahrene Situation retten?



Lasst Euch mit der Trilogie “Keep Calm and Save Me” von Bärbel Muschiol in die Dark-Devil-Motorcycle-Club Welt entführen:

PART 1: Keep Calm and Save Me 1
PART 2: Keep Calm and Save Me 2
PART 3: Keep Calm and Save Me 3




Ich wünsche Euch viel Spaß und eine aufregende Zeit auf dem Schmökersofa mit dem finalen Band der "Keep calm and save me - Trilogie" von Bärbel Muschiol!


Eure Rena

Freitag, 1. Dezember 2017

[Neuerscheinung] Der erotische Roman „Pussycat Club – Unnahbar sinnlich“ von Monica Bellini

Guten Morgen Ihr Lieben!

Das Warten hat ein Ende - Ihr könnt sehr erotisch in das erste Adventswochenende starten mit meinem Neuerscheinungstipp aus dem Klarant Verlag:




Neuerscheinung: 




Der erotische Roman „Pussycat Club – Unnahbar sinnlich“ von Monica Bellini im Klarant Verlag


In ihrem erotischen Roman fasziniert Monica Bellini die Leser mit stilvollen Beschreibungen der schönsten Nebensache der Welt. Der Start der Trilogie bietet aufregende Inspiration.

Die heißeste Versuchung des Winters ist der erste Band der sinnlichen E-Book -Trilogie von Monica Bellini aus dem Klarant Verlag. Die erfolgreiche Autorin ist eine begnadete Erzählerin. Eloquent und niveauvoll verführt sie die Leser mit „Pussycat Club – Unnahbar sinnlich“ und dem unwiderstehlichen Charme niveauvoller Szenen voller Begierde, getaucht in einen flüssigen und spritzigen Schreibstil. Ein  leidenschaftliches Leseabenteuer beginnt, zwischen den Zeilen von fantasievollen Reizen und Wünschen begleitet. Ein Muss für Fans erotischer Literatur.

Zum Inhalt von „Pussycat Club – Unnahbar sinnlich“:
Willkommen im Pussycat Club, wo sinnliche Träume Wirklichkeit werden ...
Wunderschön, verführerisch und unnahbar – Cat Black, Besitzerin des exklusiven Pussycat Clubs, wird von vielen beneidet, von vielen begehrt. Ihr Leben zwischen Reichtum, Macht und Lust scheint keine Wünsche offenzulassen – doch sie hasst es und versucht verzweifelt, ihre Vergangenheit zu vergessen. Und zumindest nachts, in ihrem Club, scheint es ihr zu gelingen. Bis zu dem Tag, an dem zwei Männer in das vermeintlich uneinnehmbare Zentrum ihres Rückzugsortes eindringen …
Währenddessen … Sebastián Còrdoba, Hollywoods ehemaliger Pornoschauspieler der Extraklasse, ist ein Kunstwerk auf zwei Beinen. Er ist ein selbstgefälliger Mann mit einem Riesenego, benimmt sich wie einst sein spanischer Landsmann Hernán Cortés, der Eroberer des Aztekenreichs. Nur sind es in seinem Fall die Frauen, die ihm zu Füßen liegen. Aber hinter der Fassade des perfekten Pussycats verbirgt sich ein feinfühliger Mann …
Der erotische Roman „Pussycat Club – Unnahbar sinnlich“  (ISBN 978-3-95573-717-7) von Monica Bellini kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro.

Bestellen:


Weltbild

Apple

Kobo




Die Autorin:
Monica Bellini ist das Pseudonym, unter dem die Autorin Lisa Torberg prickelnde, sinnliche Liebesromane schreibt. Lisa Torberg ist das typische Resultat der Beziehung zweier Menschen verschiedener Kulturen: polyglott und nirgends wirklich daheim. Oder eben überall.
Schon als junges Mädchen ließ sie ihrer Fantasie in Schulheften freien Lauf – sehr zum Leidwesen ihrer Lehrer. Was lag da näher, als die Leidenschaft für das Schreiben weiterzuentwickeln? Heute ringt sie dem Berufsleben immer mehr Zeit für die Autorentätigkeit ab, zieht die Ruhe dem Trubel vor und lebt teils in ihrer italienischen Heimat, teils in London, der Heimatstadt ihrer Mutter.
Sie vertritt die These der ungeschminkten Wahrheit, mag das Leben an der frischen Luft und das Meer. Allerdings nur im Winter oder wenn sie an Bord eines Segelschiffs ist, und nicht, wenn sie wie eine Sardine am Strand liegen muss.

Lisa Torberg (aka Monica Bellini) lebt und schreibt nach der Devise: „Die Liebe ist das einzige Spiel, bei dem es zwei Verlierer geben kann. Oder zwei Gewinner.”





Der 2. Teil „Pussycat Club. Verbotene Sehnsucht“ folgt am 08.12. !




Der 3. Teil „Pussycat Club. Entfesseltes Verlangen“ folgt am 15.12. !





Ich wünsche Euch ein prickelndes  Lese-Erlebnis mit „Pussycat Club. Unnahbar sinnlich“ !


Eure Rena 


Mittwoch, 29. November 2017

[Neuerscheinung] "Notruf Deichklinik – Stürmische Küste" von Edna Schuchardt

Guten Morgen Ihr Lieben!

Ich habe mich so gefreut auf die Fortsetzung der Reihe von Edna Schuchardt. Der neue Ostfrieslandroman hat alles, was ein Liebesroman aus Ostfriesland haben muss: Spannung, Lokalkolorit, tolle Charaktere und ganz viel Nordsee und Liebe!



 Neuerscheinung:

"Notruf Deichklinik – Stürmische Küste"!





                         
Autorin: Edna Schuchardt
Titel: Notruf Deichklinik - Stürmische Küste
Format: E-Book
Genre: Ostfrieslandroman
ISBN: 9783955737160
Preis: 2,99 Euro


Bestellen bei:












Der neue Ostfrieslandroman von Edna Schuchardt mit Spannung und Herz. Band 4 der erfolgreichen Romanreihe um die Deichklinik in Norden wird Bücherfans und Nordseeliebhaber gleichermaßen begeistern.

Edna Schuchardt sagt über Ostfriesland: "Nirgendwo gibt es diese Weite und diese würzigen Gerüche von Salz, Erde, Muscheln, Teer und Tang.“ Und nirgendwo entstehen so wunderbare und turbulente Geschichten, wie die rund um die Deichklinik. Die ostfriesischen Liebesromane sind sehr beliebt bei den Lesern, weil sich die Autorin durch den Landstrich, der sich seine Ursprünglichkeit weitgehend bewahrt hat, zu Spannung und ganz großen Gefühlen inspirieren lässt.  

Zum Inhalt von "Notruf Deichklinik – Stürmische Küste":
Behutsam nähern sich Immo und Leefke an, ihre Liebe ist gerade am Entstehen, doch noch bangt sie nach den Geschehnissen um seine Gesundheit ... 
Zur selben Zeit überschlagen sich im ostfriesischen Dreieck zwischen Norddeich, Emden und Greetsiel die Ereignisse. Die Seenotretter haben mehr als einen nächtlichen Einsatz auf der stürmischen Nordsee zu meistern, Karrieren sind in Gefahr, Beziehungen gehen zu Bruch. Und auch die Polizei aus Norden hat alle Hände voll zu tun. Am Ende trotzen vor allem die Ärztinnen und Ärzte der Deichklinik den Gefahren des rauen Alltags und versuchen mit vereinten Kräften, Ordnung in die stürmischen Angelegenheiten ihrer Patienten zu bringen. Wird es ihnen gelingen?

Nach "Notruf Deichklinik - Liebe friesisch-herb" (ISBN 978-3-95573-602-6), "Notruf Deichklinik - Sommer friesisch-herb" (ISBN 978-3-95573-638-5) und "Notruf Deichklinik - Rettung mit Herz" (ISBN 978-3-95573-676-7) erscheint jetzt mit „Notruf Deichklinik – Stürmische Küste“ (ISBN 978-3-95573-716-0) der vierte Band der Ostfriesland-Romanreihe von Edna Schuchardt im Klarant Verlag.

Das E-Book ist bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren zum Preis von 2,99 Euro erhältlich.

Mehr Informationen zu "Notruf Deichklinik – Stürmische Küste" erhält der Leser hier https://www.amazon.de/dp/B077TK899M sowie eine Leseprobe auf https://www.weltbild.de/artikel/ebook/notruf-deichklinik-stuermische-kueste_23884929-1.


In der Ostfriesland-Serie sind folgende friesische Romane erschienen: - Amazon - Hier klicken-!

1. Notruf Deichklinik. Liebe friesisch - herb
2. Notruf Deichklinik. Sommer friesisch - herb
3. Notruf Deichklinik. Rettung mit Herz
4. Notruf Deichklinik. Stürmische Küste

Alle Ostfrieslandromane von Edna Schuchardt können unabhängig voneinander gelesen werden.


Wir wünschen Euch mit "Notruf Deichklinik - Stürmische Küste" einen spannenden Lesestart in den Donnerstag!